Yachtclub Sipplingen e.V.

Termine, Ausschreibungen und Berichte für die Fahrtenveranstaltungen 2019

11. Mai 2019

Treffpunkt 11:00 Uhr  zum Andampfen   2019

29.Mai - 02.Juni    2019

 1. Clubausfahrt 2019 des YCSi

02.-04. August 2019

 2.Clubausfahrt nach Konstanz sofort anmelden

21. Sept. 2019

Absegeln   2019 des YCSi

Andampfen am 11.05.2019
 

 Das diesjährige Andampfen findet am 11.05.2019 statt.
Wir treffen uns um11.00 Uhr am Clubhaus.
Wir werden uns anschließend auf die Motorboote v
erteilen und unser Ziel Meersburg anlaufen.
Hier werden wir eine Führung im Vineum machen,
Eintritt 4,50€. Die Kosten für die Führung werden vom Verein übernommen.
Irgendwo werden wir auch in gemütlicher Runde was essen und trinken bevor wir wieder zurück nach Sipplingen fahren.
Um eine bessere Planung zu bekommen, sollten sich alle Teilnehmer kurz bei mir melden.
Nur bei bekannter Zahl kann ich auch nach entsprechender Zahl von Motorbooten schauen.
Achtung: Anmeldung mit Namen bei mir bis 01.05.2019
Euer Micha.
Gesch: +49 7731 143221 | Mob. +49 172 7383158 |
E-Mail fahrtenleiter@ycsi.de oder Singen@reddy.de

 

Bericht Andampfen

Bilder Andampfen

Bericht Ausfahrt 1

Bilder Ausfahrt 1

Bericht Ausfahrt 2

Bilder Ausfahrt 2

 


Ausfahrt 1 29.05.-02. 06. 2019

2019-Ausf-bild1

Ausfahrt  1   26. Mai bis 01. Juni 2019

Am Mittwoch trafen sich die Teilnehmer der diesjährigen Ausfahrt zum traditionellen Weißwurstfrühstück. Nach der Begrüßung durch den Fahrtenleiter Michael Brier verteilten sich die Seglerinnen und Segler auf die Boote und verließen den Hafen Sipplingen in Richtung Obersee.
Erstes Ziel war der YC Güttingen. Dort wurde standardgemäß gegrillt. Am nächsten Morgen machten wir uns auf nach Langenargen in die Marina von Ultramarin. Hier wurde ein Einlaufbier direkt an der Hafeneinfahrt genossen. Später wurde gemeinsam im Ahoi zu Abend gegessen und anschließend unser traditionelles Quiz durchgeführt. Am neuen Morgen war das neue Ziel sogleich auch die kürzeste Distanz nach Lindau/Zech. Dort ging es nach einem kurzen Fußmarsch zur
Fa. Prinz zu einer Betriebsbesichtigung mit Verkostung der einzelnen Produkte, bevor es anschließend mit dem Taxi zurück nach Lindau ins Strandhaus zum BBQ /Winter grillt ging. Der Tag fand im Clubhaus des TSG seinen wohlverdienten Ausklang.
Für den Samstag waren über 23°C angesagt und wenig Wind, daher machten sich die Boote zeitig auf den Weg nach Romanshorn, um dort das Eisenbahn Museum Locorama zu besichtigen. Die Führung wurde in zwei Gruppen durchgeführt und wir wurden in die Zeit um 1900 zurückversetzt. Es konnten einige alte Lokomotiven und Waggons besichtigt werden, bevor es nach einem Appero in den Hafen zurück ging. Nach einem hervorragenden Spaghetti Plausch im Hafenglöggli zollte wieder einmal die Sonne ihren Tribut, so dass alle zeitig in den Federn lagen um am Sonntag die Rückreise nach Sipplingen
anzutreten.
Ein letztes Getränk am Clubhaus des YCSI machte den erfolgreichen Abschluss der Ausfahrt perfekt.
Auf eine neue Ausfahrt.
Michael Brier, Fahrtenleiter
 

2019_Gruppe-Ausfahrt2


2. Ausfahrt vom 02. – 04.08.2019

Am Freitag den 2. August 2019 trafen sich die Mitglieder des Yachtclubs sowie einige Motorbootfahrer am Yachtclub zum Anfang einer ganz besonderen Ausfahrt. Bei schönstem Wetter gab der Fahrtenleiter Michael eine kurze Einweisung für die kommenden drei Tage, bevor man sich dann auf den Weg nach Konstanz zum Konstanzer Yachtclub machte. Der Wind frischte auf und erreicht teilweise in Böen bis zu 20 Knoten, so dass das Ziel auch für Segler in kürzester Zeit erreicht wurde. In Konstanz wurden wir durch die dortigen Hafenmeister herzlichst begrüßt und jeder bekam einen Platz zugewiesen. Nachdem alle Boote vertaut waren, gab es am Ufer unser obligatorisches Einlaufbier/Sekt zu dem als Häppchen Seranoschinken und Baguette gereicht wurden. Gegen später begab man sich in die Villa Prym zum Abendessen, wo dann auch der Abend einen gemütlichen Ausklang fand.
Am Samstagmorgen wurden nun alle Segler auf die Motorboote verteilt und man fuhr bei schönstem Wetter los Richtung
Untersee. In Gaienhofen beim Kiosk „ Plätzle am See“ wurde bei Franzi ein Zwischenstopp zur Stärkung gemacht, bevor es dann weiter nach Stein am Rhein ging. Einige haben in Stein am Rhein einen Rundgang durch die Innenstadt unternommen. Nachdem alle die Brücke in den Untersee wieder gequert hatten, ging es auf direktem Wege nach Radolfzell. Auch dort gab es ein Molebier, doch zuvor mussten fast alle die morgens zugewiesenen Liegeplätze räumen und die Motorboote umlegen. Der Hafenmeister war an diesem Tag etwas überfordert.

Nachdem alle flüssigen Vorräte geleert waren, gingen wir ins Restaurant „Steg 11“ am Seglerhafen. Auch dort gab es eine reichliche Auswahl zum Abendessen - über Maultaschen, Linsen mit Spätzle, sowie knackige Salate und allerlei Fleisch. Da man den Zug um 21.35 Uhr nach Konstanz erreichen wollte, fand der gemeinsame Abend ein etwas abruptes Ende. Am Bahnhof verabschiedeten sich die Segler von den Motorbootfreunden und bedankten sich für einen gelungenen und ganz besonderen Tag im Untersee.
In Konstanz angekommen machte
n sich die Segler auf den härtesten Gang dieses Tages. Die 1,4 km lange Strecke zurück in den Yachthafen war eine der größten Anstrengungen an diesem Tag, der seinen Ausklang bei einem letzten Bierchen fand. Müde gingen fast alle zeitig in die Koje. Für ein bisschen Aufregung in der Nacht sorgte unser Hardy.
Am Sonntag machten sich alle Segler auf nach Sipplingen. Ein gelungenes Wochenende fand am Sonntag mit etwas Wind für die Rückfahrt ein gutes Ende.
Ich möchte mich bei unseren Motorbootfreunden recht herzlich im Namen von allen bedanken, denn nur durch sie war diese besondere Art einer Ausfahrt in den Untersee möglich.
Auf noch weitere so erfolgreiche Ausfahrten 2020.
Euer Micha Fahrtenleiter

Home   Vorstand   Termine   Abteilungen   Bilder   Links   Hafen 
YCSI_FLAG_TR

Unsere Fachverbände

lsv_bw_logo1
bsb-fr-logo
spitzensportland-bw
DSV-Logo17
Logo-DMYV-174b
18-LVM_BW
LSVBW
optiliga
bsvb
IBMV-50