Yachtclub Sipplingen e.V.

Sie sind an einer Mitgliedschaft im YCSi e. V. interessiert?
Herzlich willkommen, wir freuen uns über neue Mitglieder, die aktiv an unserem Clubgeschehen teilnehmen.
Zum  Aufnahmeantrag und Satzung klicken Sie hier.
Bitte beachten Sie: Der YCSi e.V. hat keine eigenen Liegeplätze. Die Sipplinger Häfen sind kommunale Häfen der Gemeinde Sipplingen. Bitte richten Sie diesbezüglich Ihre Liegeplatzanfrage an die Gemeindeverwaltung Sipplingen
.

Unsere  Veranstaltungen 2019

 

Anmeldung zur Jugendtrainingswoche 2019  ab sofort möglich

15. Mai 2019

 Mittwochsregatta YCSi  Start Känguruh Yardstick 100   18:30 h

29. Mai 2019 -
02. Juni 2019

Ausfahrt  2019  >> mehr

07. Juni 2019

Info-Abend Thema Renovierung

08. Juni  2019

IBMV  Skipper Treffen 2019 in Wallhausen ab 14:00 Uhr

15. Juni 2019

Verleihung Blaue Flagge in Langenargen

26. Juni 2019

 Mittwochsregatta YLB  Start Känguruh Yardstick 100  18:30 h

29. Juni 2019

Einhandregatta YCSi  >>mehr

05. Juli  2019

Info-Abend   “Unterwegs mit Hurtigruten”; Wolfgang Hau

10. Juli 2019

 Mittwochsregatta YCSt  Start Känguruh Yardstick 100     18:30 h

13.-14. Juli 2019

Sipplinger Dorffest

20. Juli 2019

Seeendregatta 2019 Veranstalter SCBo

27.-31. Juli 2019

Jugendtrainingswoche

27. Juli 2019

Klassikertreffen des MYCÜ macht um 14:30 h einen Halt am Rivasteg. Sehenswert für Liebhaber schöner klassischer Boote

30. Juli 2019

Traditionswoche macht Halt im Westhafen

02. August 2019

Kindernachmittag “Kids kommt ins Boot”

02. August 2019

Clubregatta 2019  Start 18:30 h

03. August 2019

Optiliga 2019  Regatta für Beginners

03.-04. August

Seezauber

24. August 2019

Kirschbecherregatta

11.September
2019

Mittwochsregatta YCSt  Start Känguruh Yardstick 100     18:00 h
anschl. Seglerhock mit Siegerehrung  im Clubhaus

21. September

Absegeln mit Saisonabschluss

Aktuelles von Veranstaltungen 2019

Kombüse wieder im Einsatz
Dank des Einsatzes des Zimmergeschäfts Beirer und einiger motivierter Clubmitglieder ist die Kombüse repariert und mit einem neuen Boden wieder funktional.
Danke an alle Helfer!

Opti-B-Regatta in Öhningen
Am Samstag den 11.5 und Sonntag den 12.5 war Opti-Regatta in Öhningen. Es ging um den
Oberstaader Optipokal. Christian Zander vom YCSI segelte dort bei der Kathegorie Opti-B mit.
Der Verein stellte ihm dafür den Opti „Die Wilde Dreizehn“ zur Verfügung.Während am Samstag oft Gewitter drohte und der starke Wind viele Boote beim Vorwindsegeln zum Kentern brachte, gab es am Sonntag wegen zu wenig Wind nur eine Wettfahrt. Es war Christians erste Opti-B Regatta und es machte ihm sehr viel Spaß. Als Preis gab es einen kleinen Pokal
Euer Christian

Opti-A-Regatta in Lindau –
Ines Riedel schafft Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft
Am Wochenende war ich auf der Manfred Wasmund Regatta in Lindau. Es waren 46 Opti A Segler und 48 Opti B Segler am Start.
Leider sind wir am Samstag aufgrund des wenigen Windes nur eine Wettfahrt gesegelt, in der ich 15. wurde.
Am Sonntag sind wir 2 Wettfahrten gesegelt, in der ersten wurde ich 5. und in der zweiten 10.insgesamt belegte ich somit den 8. Platz (Opti A) und habe die Quali zur Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft geschafft.
Eure Ines, GER 1284

 

Andampfen
Das diesjährige Andampfen fand am Samstag, 11.05.2019 statt.
Da das Wetter bereits am Freitag heftige Kapriolen veranstaltete und die Aussicht am Samstag nicht besser aussah, wurde aus dem Andampfen eine schöne Bus-/Zugfahrt. Es waren insgesamt 25 Mitglieder, die sich pünktlich um 11.00 Uhr am Clubhaus zu einem kleinen Umtrunk trafen, bevor man sich zu Fuß Richtung Bahnhof Sipplingen aufmachte.
Rasch wurden Tages-Gruppen-Tickets gelöst und mit dem Zug nach Nußdorf und dann mit dem Bus weiter nach Meersburg gefahren. Nach einem kleinen Promenadenbummel und einem kleinen Eis gingen wir ins Weinmuseum - das sogenannte Vineum. Hier erwartete uns eine Führung rund um die Geschichte des Weines aus Meersburg und Umgebung.
Anschließend ging es zu Fuß in den letzten Heller, um sich dort kräftig zu stärken, bevor man sich gegen 19.30 Uhr wieder auf die Heimfahrt nach Sipplingen machte. Trotz des durchwachsenen Wetters und einer anderen Art des Andampfens war es ein erfolgreicher Tag, der im Seehof seinen Abschluss fand.
Trotz Zugfahrt möchte ich den Motorbootlern meinen Dank aussprechen und hoffe, dass es das nächste Jahr wieder mit den Booten klappt.
Auf ein neues Andampfen 2020

Die Wassersport-Seeendvereine am Überlinger See unterzeichnen KOOPERATIONSVERTRAG über Jugendarbeit

Die Vereine am westlichen Ende des Überlinger arbeiten seit vielen Jahren bei verschiedenen Veranstaltungen eng zusammen.
An erster Stelle stand immer die Förderung der Jugend, sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport. Regelmäßige ganzjährige Ausbildungsveranstaltungen in Theorie und Praxis wurden von den Vereinen vereinsintern und gemeinsam durchgeführt.
Trainer qualifizieren sich bei den Sportbünden und Dachverbänden um die Förderung in die richtigen Wege zu lenken, Talente zu sichten und in den Leistungszentren zu fördern.
Dieser lose Zusammenschluss wurde jetzt am 30. März 2019 durch einen Kooperationsvertrag durch die Vorsitzenden der vier Vereine Segelclub Bodman e.V. , Yachtclub Stockach e.V. , Yachtclub Ludwigshafen Bodensee e.V. und dem Yachtclub Sipplingen e.V. besiegelt.
Das Jubiläum „140 Jahre Seilerei Muffler“, einem langjährigen Partner der Seeendvereine, war der richtige Rahmen für eine kleinen Feierstunde zur Besiegelung der gemeinsamen Jugendpflege.
Die Jugendlichen der vier Vereine haben jetzt ein breites Angebot und können die Boote aller Vereine nutzen. Die Trainer und Betreuer der Vereine ergänzen sich gegenseitig, um die Qualität noch weiter zu verbessern. ER

Mitgliederversammlung am 23.03.2019 im Pfarrheim

Nach der Durchführung der Seeputzede gemeinsam mit dem DLRG am Samstagvormittag, stand am Nachmittag die jährliche Mitgliederversammlung des Yachtclubs auf der Agenda.
 Der erste Vorsitzende konnte neben ca. 50 Mitgliedern und Gästen auch Bürgermeister Oliver Gortat und Karlheinz Rimmele als Vertreter des DLRG begrüßen.
Im Rahmen der Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder konnte der Kassenwart Konstantin Kersting eine positive Entwicklung des Kassenbestandes vermelden. Die Kassenprüfer, auf der MV vertreten durch Frank Schmäh, bescheinigten dem Vorstand eine tadellose Kassenführung.
Die anschließende Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer, die von Hr. BM Gortat durchgeführt wurde, erfolgte mit nur einer Enthaltung.
Im Rahmen eines eigenen Punktes auf der Agenda erläuterte der Bürgermeister die Kosten des Hafenmeistergebäudes und stellte sich den Fragen der Versammlung. Er lud die Versammlung auch zur Eröffnung des Hafenmeistergebäudes ein, die voraussichtlich am 12.05.2019 stattfindet.
Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden der zweite Vorsitzende Hardy Wilkendorf, der Rechnungsführer Konstantin Kersting, der Regattaleiter Edgar Raff, die Jugendwartin Tamara Riedel sowie die Motorbootobfrau Anke Granzow in ihren Ämtern bestätigt.
Ein weiterer wichtiger Punkt in der Versammlung war die Beschlussfassung über die Modernisierung des Clubhauses und die Neugestaltung des Freisitzes. Hier wurden vom Vorstand 2 Alternativen vorgestellt, aus denen sich die Mitgliederversammlung auf einen Vorschlag mehrheitlich einigte.
Zunächst soll die marode Kombüse durch eine Sipplinger Fachfirma zeitnah instand gesetzt werden. Danach soll im Herbst die Modernisierung angegriffen werden. Gemäß dem Wunsch der MV wird der Vorstand hierrüber regelmäßig berichten und lud die Mitglieder ein, sich an dem Prozess der Gestaltung aktiv zu beteiligen.
Auch wurde die Finanzierungsfrage angesprochen, da diese Maßnahmen nicht ohne Spenden umgesetzt werden können.
Nach einigen Fragen und Antworten konnte der erste Vorsitzende die harmonisch ablaufende Versammlung um 17:00 Uhr mit den besten Wünschen für eine schöne Saison 2019 beenden.

Home   Vorstand   Termine   Abteilungen   Bilder   Links   Hafen 
YCSI_FLAG_TR

Unsere Fachverbände

lsv_bw_logo1
bsb-fr-logo
spitzensportland-bw
DSV-Logo17
Logo-DMYV-174b
18-LVM_BW
LSVBW
optiliga
bsvb
IBMV-50